Wichtige Informationen, Beiträge, Ratgeber und Interviews rund um das Sexualstrafrecht, mithin Belästigung, Nötigung, Vergewaltigung, Missbrauch und weiteren Sexualdelikten für Beschuldigte, Opfer, Presse und Studenten

Kinder-Sex-Puppen sind nicht verboten und der Besitz auch nicht strafbar.

Sex Puppen – auch in Form eines minderjährigen Kindes – unterliegen keiner Strafe. Warum auch?  Dem Strafrecht ist schließlich immanent, dass entweder jemandem Schaden zugefügt oder dies zumindest versucht wird. Denn nur dann ist es „gerechtfertigt“ den Schädiger in letzter Konsequenz dafür auch ins Gefängnis zu stecken. Wer hingegen niemandem einen Schaden zufügt oder [...]

2020-02-27T00:44:20+01:00

Sexuelle Belästigung / Nötigung – Sexueller Missbrauch / Übergriff – Vergewaltigung

Die Zahl der Anschuldigungen sexuellen Fehlverhaltens ist mit der (unsachlich) geführten Debatte rund um „Nein heißt Nein“ und „#metoo“ stark gestiegen. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass seit der Gesetzesänderung zum 10.11.2016 nahezu jeglicher unerwünschte Körperkontakt potentiell unter Strafe steht, sofern dieser in irgendeiner Art und Weise sexuell konnotiert ist. Hinzukommt eine zunehmende Verschiebung der [...]

2019-04-14T11:04:41+02:00

Aussage gegen Aussage

Mit der Kenntnis des Menschen zur Fähigkeit der Lüge, dürfte das Problem der „Aussage-gegen-Aussage-Situation“ gleich mit einhergegangen sein: Zwei Schilderungen eines Sachverhaltes – eine davon die Unwahrheit. Dass dieses Phänomen gerade bei Sachverhalten mit sexuellem Bezug keine Erscheinung der Neuzeit ist belegt bereits das alte Testament. Wir erinnern uns: Josef war nach Ägypten gebracht und [...]

2019-04-14T11:46:32+02:00

Wichtige Informationen im Falle von Ermittlungen, Anzeige oder Anschuldigung nach dem neuen Sexualstrafrecht

Jeden Vorwurf von Anfang an ernst nehmen – egal wie banal, abwegig oder falsch er ist! Sehr häufig werden Vorwürfe wegen sexuellem Fehlverhaltens nicht oder erst viel zu spät ernst genommen. Das liegt vor allem daran, dass ein Großteil der Fälle von sexuellen Belästigungen bis hin zum Vorwurf der sexuellen Nötigung oder gar Vergewaltigung von dem Betroffenen überhaupt [...]

2019-04-14T12:56:00+02:00

Häufige Fehler der Gerichte bei Aussage gegen Aussage

Der häufigste Fall von „Aussage gegen Aussage“ sind Konstellationen in denen jemand behauptet, sexuell belästigt, genötigt, vergewaltigt oder missbraucht worden zu sein, was der andere aber bestreitet - weil sexuelle Handlungen entweder überhaupt nicht oder aber mit Einverständnis des vermeintlichen Opfers vorgenommen wurden. Tatzeugen gibt es selten und meist auch keine Sachbeweise, entweder weil sich das mutmaßliche [...]

2019-04-14T13:05:33+02:00

Verjährung bei Vergewaltigung und sexuellen Missbrauch

AKTUELLE Rechtslage bei Verjährung von schweren Sexualstraftaten: Im Falle von Vergewaltigung (oder schwerem sexuellen Missbrauch von Kindern) beträgt die Verjährungsfrist 20 Jahre. Allerdings beginnt diese Verjährung frühestens mit Ablauf des 30. Lebensjahres, sprich wer im Alter von 5, 15 oder 29 Jahren vergewaltigt oder schwer sexuell missbraucht wird, kann bis er 50 Jahre alt ist [...]

2019-04-14T13:16:44+02:00

Sicherungsverwahrung einfach erklärt

Die Sicherungsverwahrung kann unter 4 verschiedenen Voraussetzungen angeordnet werden (wobei jede dieser Voraussetzungen nochmals eigene Voraussetzungen hat siehe dazu unten näher): Anordnung nach zwei Vorverurteilungen wegen gravierender Vortaten wie Sexualdelikt, Mord, Körperverletzung Betäubungskriminalität) Anordnung ohne Vorverurteilung bei drei jetzt begangenen Taten der o.g. Art, Anordnung nach Begehung einer der o.g. Taten, wenn die jetzige Tat [...]

2019-04-14T13:18:54+02:00