Erfolgsmeldungen 2019-01-09T01:42:44+00:00

Erfolgsmeldungen  

Prozess ausgesetzt

Missbrauchsverdacht: Prozess ausgesetzt Es ist der fünfte Verhandlungstag vor der 3. Jugendkammer am Landgericht Weiden: Der Verteidiger des 45-jährigen Angeklagten stellt einen Befangenheitsantrag gegen die Richter. Der Prozess wird vorerst ausgesetzt. Bild: exb von Autor hcz           Die Verteidiger kämpften auch am fünften Prozesstag mit scharfen Waffen. Die Verhandlung vor der. 3. Jugendkammer des Landgerichts Weiden gegen einen 45-Jährigen, der sich an zwei Jungen seiner Lebensgefährtin vergangen haben soll, gipfelte am Freitag mit einem Antrag auf Ablehnung der gesamten Kammer des Gerichts. Rechtsanwalt Philip Müller (München) begründete dies mit der "Besorgnis der Befangenheit" gegen seinen Mandanten. [...]

08/12/2018|

„Mildes Urteil für Nackt-Nonne“

"Um Himmels Willen"-Star vor GerichtFreie Haut für freie Bürger Warum tanzt Antje Mönning ohne Unterwäsche auf einem Parkplatz? Und warum regt das überhaupt jemanden auf? Vor Gericht ging es darum, wer in Deutschland Exhibitionist sein darf. Von Tobias Lill, Kaufbeuren DANIEL KOPATSCH/EPA-EFE/REX Die Sicherheitsvorkehrungen im sonst eher beschaulichen Kaufbeurener Amtsgericht sind an diesem Dienstag enorm. Jeder Besucher muss nicht nur durch eine Sicherheitsschleuse, samt Leibesvisitation. Gleich sechs Polizisten, einer mit schusssicherer Weste, sitzen in dem Gerichtssaal. Dabei geht es an diesem Nachmittag lediglich um einen Strafbefehl der Staatsanwaltschaft, dem die TV-Schauspielerin Antje Mönning widersprochen hat. Mönning wird Erregung öffentlichen Ärgernisses [...]

08/12/2018|

Verfassungsbeschwerde gegen Richter

Missbrauch im Gefängnis? Ein rätselhafter Fall Von Gisela Friedrichsen | Stand: 17:53 Uhr | Lesedauer: 5 Minuten Eine Gefängnispsychologin soll einen 17-Jährigen in JVA missbraucht haben. Ein kurioser Fall, schreibt Gisela Friedrichsen (Foto) Quelle: Infografik Die Welt, Foto: Claudius Pflug, Martin U. K. Lengemann; dpa   Seit Mitte dieser Woche steht eine 33 Jahre alte Gefängnispsychologin vor dem Landgericht Mosbach unter der Anklage des sexuellen Missbrauchs eines Gefangenen. Das angebliche Opfer: der unter anderem wegen Raubes und gefährlicher Körperverletzung schon mehrfach vorbestrafte Gewalttäter Baran R. Der 17-Jährige sollte sich in der Justizvollzugsanstalt Adelsheim in Baden-Württemberg einer Sozialtherapie unterziehen. Die Angeklagte, [...]

09/03/2018|

Ver­tei­di­gung will Lügen­de­tektor-Test

Im Strafprozess gegen einen ehemaligen Linklaters-Partner will die Verteidigung mit einem umstrittenen Mittel die Unschuld des wegen Vergewaltigung Angeklagten beweisen. Sie hat einen Lügendetektortest beantragt.    Der ehemalige Linklaters-Steuerrechtspartner muss sich seit Juli vor dem Landgericht (LG) München I verantworten. Er soll nach einer Oktoberfest-Feier der Kanzlei im Jahr 2014 eine studentische Mitarbeiterin zum Sex gezwungen haben. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Vergewaltigung in Tateinheit mit Körperverletzung vor (§§ 177 Abs. 1 Nr. 1, Abs. 2, S. 2 Nr. 1 a.F., 223 Abs 1, 230 Abs. 1, 52 Strafgesetzbuch). Dem Angeklagten drohen bis zu 15 Jahre Haft. Doch die Erläuterungen zum [...]

19/12/2017|

Neue Wege vor Gericht

Wenn sich in einem Strafverfahren die zwei gegensätzlichen Aussagen eines Opferzeugen und des Angeklagten gegenüberstehen, verurteilen die Gerichte erfahrungsgemäß nicht selten auf einer dürftigen und damit auch fragwürdigen Erkenntnisgrundlage. Die Verteidigung sollte aber gerade in solchen Fällen das Gericht mit Nachdruck dazu anhalten, alle möglichen Erkenntnisquellen auszuschöpfen. Der Autor hat nunmehr vor dem Landgericht München oftmals ignorierte wissenschaftliche Erkenntnisse der Aussagepsychologie mittels einer grafischen Gegenüberstellung von Aussageinhalten erfolgreich verdeutlicht.   Seit der Verschärfung des Sexualstrafrechts Ende 2016 hat sich die Anzahl der angeklagten Sexualdelikte nicht zuletzt im Zuge der stetig an gesellschaftlicher Bedeutung gewinnenden „Sexismusdebatte“ merklich erhöht. So umstritten die [...]

14/12/2017|

Geldstrafe nach 232 Fällen sex. Missbrauchs

Missbrauch zwischen Geschwistern: Er klopft. Sie geht zu ihm. Sie verzweifelt. Er lebt weiter. Über vier Jahre missbraucht Simon seine kleine Schwester Anna. Niemand will etwas davon gemerkt haben. Als Anna ihn Jahre später anzeigt, muss Simon sich seiner Schuld stellen. Von Marius Elfering 22. November 2017, 16:44 UhrEditiert am 26. November 2017, 13:44 UhrDIE ZEIT Nr. 48/2017, 23. November 201714 Kommentare AUS DERZEIT NR. 48/2017 INHALT Seite 1 — Er klopft. Sie geht zu ihm. Sie verzweifelt. Er lebt weiter. Seite 2 — Sie beginnt, sich zu verletzen, hegt Suizidgedanken Seite 3 — Ist er pädophil? Seite 4 — "Natürlich [...]

22/11/2017|

Freispruch nach Revision wegen sexuellen Missbrauchs

https://www.jurion.de/news/343248/BGH-Freispruch-eines-psychiatrischen-Gutachters-vom-Vorwurf-des-sexuellen-Missbrauchs-einer-Staatsanwaeltin-unter-Ausnutzung-eines-Beratungs-und-Behandlungsverhaeltnisses/ http://www.sueddeutsche.de/muenchen/revision-eine-ohrfeige-fuer-die-muenchner-justiz-1.3084323 https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/bgh-1str2416-freispruch-gutachter-muenchen-tabletten-fuer-sex-staatsanwaeltin/ http://www.bild.de/regional/muenchen/bundesgerichtshof/sex-gutachter-urteil-46873686.bild.html

16/07/2016|