Rechtsanwälte und Fachanwälte für Strafrecht  | München - Hamburg

Erfolgreiche Revision gegen Urteil wg. Vergewaltigung

Schläge und Bisse beim einvernehmlichen Sex sind keine Vergewaltigung, sondern Körperverletzung Auf die Revision der Kanzlei stevens betz müller zenger GbR wird das Urteil gegen einen jungen Mann zu knapp 3 Jahren Freiheitsstrafe aufgehoben. Der Angeklagte hatte die Geschädigte über die Datingplattform "Lovoo" kennengelernt und sich mit dieser zum Sex verabredet. Im Zuge des an [...]

2019-04-14T11:24:01+02:00

Strafverteidigung ist Kampf um das beste Ergebnis

Ob Freispruch, Verfahrenseinstellung oder eine angemessene Strafe - die besten Ergebnisse erfordern bedingungslosen Einsatz für die Rechtsposition des Mandanten. Denn im Strafprozess gibt es kein Siegen durch Nachgeben! Die ureigenste Aufgabe eines Strafverteidigers besteht darin, seinem Mandanten den Zugang zum Recht zu verschaffen und ihn vor gerichtlichen Fehlentscheidungen zu bewahren. Gerade im Strafrecht ist das Ergebnis offen, vor allem dann, wenn [...]

Gesetzeslücke Exhibitionismus

Eine als TV-Nonne bekannte Schauspielerin muss Strafe zahlen, weil sie sich vor zwei Zivilfahndern entblößte. Der Fall zeigt eine absurde Trennung nach Geschlecht im Strafgesetzbuch auf.  Zum Online-Beitrag

2019-04-14T12:43:47+02:00

Freispruch einer Gefängnispsychologin

Die Gefängnispsychologin, die laut Anklage einen 17-Jährigen in der JVA Adelsheim sexuell missbraucht haben soll, wurde freigesprochen. Was genau geschah, bleibt nebulös. Zum Online-Artikel Weitere Meldungen hierzu unter: stimme.de Fränkische Nachrichten swr.de 

2019-04-14T13:11:08+02:00