Sexuelle Belästigung / Nötigung – Sexueller Missbrauch / Übergriff – Vergewaltigung

Die Zahl der Anschuldigungen sexuellen Fehlverhaltens ist mit der (unsachlich) geführten Debatte rund um „Nein heißt Nein“ und „#metoo“ stark gestiegen. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass seit der Gesetzesänderung zum 10.11.2016 nahezu jeglicher unerwünschte Körperkontakt potentiell unter Strafe steht, sofern dieser in irgendeiner Art und Weise sexuell konnotiert ist. Hinzukommt eine zunehmende Verschiebung der [...]

2019-03-17T02:43:14+00:00

Wichtige Informationen im Falle von Ermittlungen, Anzeige oder Anschuldigung nach dem neuen Sexualstrafrecht

Jeden Vorwurf von Anfang an ernst nehmen – egal wie banal, abwegig oder falsch er ist! Sehr häufig werden Vorwürfe wegen sexuellem Fehlverhaltens nicht oder erst viel zu spät ernst genommen. Das liegt vor allem daran, dass ein Großteil der Fälle von sexuellen Belästigungen bis hin zum Vorwurf der sexuellen Nötigung oder gar Vergewaltigung von dem Betroffenen überhaupt [...]

2019-03-17T02:44:04+00:00

Zum Schutz der Frauen

Pressemitteilung Nehmen wir mal an, Sie werden gegen ihren Willen am Po begrapscht. Leider hat es niemand gesehen, der Grapscher bestreitet irgendetwas getan zu haben. Es steht Aussage gegen Aussage. „Pech gehabt“ könnte man meinen, wer soll schließlich im Nachhinein feststellen, wer die Wahrheit sagt. Man denke nur an den Pausenhofstreit zweier Schüler, die sich [...]

2019-02-10T00:31:15+00:00

Mann + Flirt = Metoo

Pressemitteilung  Morgan Freeman möchte nicht auf eine Stufe mit Harvey Weinstein gestellt werden. Zu spät. Denn auch Freeman soll mehrere Frauen sexuell belästigt haben. Die Angaben von immerhin acht Frauen sind sehr ernst zu nehmen, heißt es. Zwar ist wie immer irgendwie gar nichts bewiesen, schon gar kein strafbares Verhalten, aber dennoch wird spekuliert, ob [...]

2019-02-10T00:37:56+00:00

Was bedeutet #METOO?

Gibt man bei Wikipedia das Hashtag „#MeToo“ ein, erhält man neben einer so schwammigen Definition wie „sexueller Übergriff“, auch 60 prominente Namen gegen die ein „#MeToo“-Vorwurf erhoben wurde – im Rest des world wide web sind es unzählige Namen mehr. Schon der bloße Vorwurf von „#MeToo“ in der Öffentlichkeit bewirkt sofortige soziale und berufliche Vernichtung! [...]

2019-02-10T04:48:30+00:00

Warum #metoo in dieser Form falsch ist….

Ich habe noch ein weiteres Hashtag für Sie: #TeamGinaLisa. Was aus diesem Team wurde, weiß man nach der erwiesenen Falschbezichtigung durch Gina Lisa nicht so genau. Und alles was von dem anderen großen „Vergewaltigungs-Fall“ Kachelmann übriggeblieben ist, ist der oft gehörte Satz: „Da wird schon irgendetwas dran gewesen sein“ – wohlgemerkt trotz obergerichtlich festgestellter Falschbeschuldigung [...]

2019-01-13T12:29:21+00:00

Dr. Stevens im Interview mit der WELT zum neuen Sexualstrafrecht

Die Diskussion um sexuelle Übergriffe und die Verschärfung des Sexualstrafrechts hat zur Folge, dass die Zeit des unbekümmerten Flirtens etwa auf Weihnachtsfeiern vorbei sein könnte. Schon eine Umarmung könnte als Belästigung gewertet werden. Im US-Fernsehen warf die Moderatorin des konservativen Senders Fox News gerade die Frage auf: Verdirbt die #MeToo-Debatte in diesem Jahr die Weihnachtspartys? Wird [...]

2019-03-07T16:38:43+00:00

Gastbeitrag von Dr. Stevens in der LTO zum neuen Sexualstrafrecht

1/5: Glühwein vs Kinderpunsch Wer mit einer alkoholisierten Person auf oder nach einer Weihnachtsfeier Sex hat, der hat ein Problem. Denn inzwischen muss man sich vor einem Sexualkontakt mit einer in ihrer Willensbildung eingeschränkten Person ihrer Zustimmung versichern, so verlangt es § 177 Abs. 2 Nr. 2 Strafgesetzbuch (StBG). Welchen Schweregrad die Beeinträchtigung erreichen muss, [...]

2019-03-06T18:29:18+00:00

Dr. Stevens im Gespärch mit Markus Lanz zu #metoo

Brüderle, Weinstein – alles das Gleiche? In der Sendung von Markus Lanz kam ein auf Sexualstrafrecht spezialisierter Anwalt zu Wort, der die aktuelle Sexismus-Debatte als bedenklich einschätzt. Zusätzlich spricht er eine Warnung aus: Unter Alkoholeinfluss sollte niemand mehr Sex haben. Zum Online-Beitrag Anwalt Alexander Stevens hält die #metoo-Debatte für „grauenhaft“. (Bild: ZDF/Screenshot)  

2019-03-06T18:37:38+00:00