Wichtige Informationen zu den strafrechtlichen Rechtsmitteln wie Berufung, Revision, Einspruch Strafbefehl, sofortige Beschwerde, Haftbeschwerde, Gnadensachen, Petitionen, Verfassungsbeschwerde…

Revisionsbegründung – Revisionsgründe im Strafrecht

Die Revision in Strafsachen gehört zu den schwierigsten Bereichen des Strafrechts, da es sich um ein hoch anspruchsvolles Verfahren handelt, bei dem reine Rechtsfragen überprüft werden. Darüber hinaus werden seitens der Revisionsgerichte extrem hohe Anforderungen an den förmlichen Vortrag und die rechtliche Begründung der Revision gestellt, sodass bereits kleinste Fehler zur Unzulässigkeit und damit zur Bestandskraft des angegriffenen Urteils führen.   [...]

2018-10-22T13:56:06+00:00 Von |

Revision im Strafrecht

Mit der Revision kann gegen ein nachteiliges Gerichtsurteil vorgegangen werden, soweit das Gerichtsverfahren vor dem Landgericht stattgefunden hat. Die Revision ist dann die einzige und letzte Möglichkeit ein nachteiliges Urteil revidieren zu lassen. In Verfahren die erstmals beim Amtsgericht angeklagt waren, sollte kann statt der Revision die sog. Berufung eingelegt werden.* Was viele leider nicht [...]

2018-10-25T17:27:56+00:00 Von |

Freispruch nach Revision wegen sexuellen Missbrauchs

https://www.tz.de/muenchen/stadt/rehabilitiert-freispruch-doktor-sexprozess-6581459.html https://www.jurion.de/news/343248/BGH-Freispruch-eines-psychiatrischen-Gutachters-vom-Vorwurf-des-sexuellen-Missbrauchs-einer-Staatsanwaeltin-unter-Ausnutzung-eines-Beratungs-und-Behandlungsverhaeltnisses/ http://www.sueddeutsche.de/muenchen/revision-eine-ohrfeige-fuer-die-muenchner-justiz-1.3084323 https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/bgh-1str2416-freispruch-gutachter-muenchen-tabletten-fuer-sex-staatsanwaeltin/ http://www.bild.de/regional/muenchen/bundesgerichtshof/sex-gutachter-urteil-46873686.bild.html

2018-10-25T17:59:08+00:00 Von |