Beratung / Erstberatung
Anwalt für Strafrecht München
Fachanwalt für Strafrecht München

Stevens & Partner

Verteidigung - Strafrecht

optimale Verteidigungsstrategie
überdurchschnittliche Ergebnisse
bestmöglicher Mandantenschutz
kurzfristige Termine
Kontaktieren Sie uns unverbindlich
089 89 08 44 89
Erfahrungen & Bewertungen zu Verteidigung-Strafrecht
Stevens & Partner
Verteidigung Strafrecht
  • Je früher eine Beratung im Strafrecht erfolgt, desto größer sind die Erfolgsaussichten
  • Viele Angelegenheiten lassen sich im Strafrecht außergerichtlich klären
  • Oft besteht bloßer Informations- oder Erklärungsbedarf, ohne dass es einer anwaltlichen Vertretung bedürfte
  • Womöglich ist auch nur eine profunde Zweitmeinung oder unabhängige Einschätzung gefragt
  • Auch die Scheu einen Anwalt zu beauftragen, ohne sich zunächst ein Bild über ihn machen zu können, begründet den Wunsch einer Beratung
weiterlesen

Da das Strafrecht viele – teils sehr komplexe und schwierige – Teilgebiete umfasst, empfiehlt es sich dringend einen ausgewiesenen Spezialisten für den jeweiligen Fachbereich zu konsultieren!
So mag nämlich ein auf das Wirtschaftsstrafrecht spezialisierter Anwalt noch so gut sein, ohne einen erfahrenen Prozessanwalt für das gerichtliche Verfahren oder einem Revisionsspezialisten – um gegen ein bereits ergangenes Urteil zu kämpfen – wird man kaum Erfolg haben!

Was viele nicht wissen: In kaum einem anderen Rechtsgebiet können die Weichen für den Ausgang des Verfahrens so entscheidend gestellt werden wie im Strafrecht. Es genügt der Blick auf die großen Ermessensspielräume und weit gefassten Rechtsfolgen: von der Einstellung des Verfahrens mit oder ohne Geldauflage, über das Strafbefehlsverfahren, bis hin zur bloßen Verwarnung, dem Absehen von Strafe oder aber Freiheitsstrafen von wenigen Monaten bis hin zu vielen Jahren (mit oder ohne Bewährung).

Als eine der bundesweit renommiertesten Kanzleien, die sich ausschließlich auf das Strafrecht spezialisiert haben, bieten wir unseren Mandanten für jedes strafrechtliche Anliegen erfahrene Spezialisten. Dabei haben wir uns insbesondere auf die Strafverteidigung vor Gericht, insbesondere auch in komplexen Verfahren vor dem Landgericht, sowie die sehr komplexen Bereiche der Rechtsmittel gegen den Vollzug der Untersuchugshaft und bereits ergangene Strafurteile spezialisiert.
Denn ähnlich wie in der Medizin, ist die Materie auch im Strafrecht so umfangreich, dass nur entsprechende Erfahrung und Spezialisierung den bestmöglichen Erfolg garantieren.

Erstberatung
Im Strafrecht braucht man anwaltliche Beratung!

In kaum einem anderen Rechtsgebiet können die Weichen für den Ausgang durch eine kompetente anwaltliche Vertretung so entscheidend gestellt werden wie im Strafrecht!

Die Konsequenzen eines Strafverfahrens oder gar einer Verurteilung wiegen im Einzelfall schwer: Es drohen langjährige Eintragungen ins Führungszeugnis und behördliche Datenbanken, Verlust von Fahr-, Gewerbe-, und anderen zuverlässigkeitsbedingten Erlaubnissen sowie Probleme bei Arbeit und Einreise in andere(n) Länder wie den USA.

weiterlesen

Zweitmeinung
Vier Augen sehen mehr als zwei!

Wenn es um grundlegende Entscheidungen geht, will man nicht selten einen zweiten fachlichen Rat.
Da im Strafrecht vergleichsweise viel, wenn nicht sogar in manchen Fällen Alles auf dem Spiel steht, bieten wir auch hier Rechtssuchenden eine unabhängige Einschätzung und Beratung im Strafrecht an, ohne gleich einen zweiten Anwalt zu beauftragen oder gar den Anwalt zu wechseln.

weiterlesen

Denn wenngleich auch ein Anwaltswechsel im Strafrecht jederzeit und in jedem Verfahrensstadium einfach und unproblematisch möglich ist, will ein solcher Schritt gut überlegt sein. Umgekehrt kann eine bestätigende Zweitmeinung auch den entscheidenden Ausschlag für das jeweilige weitere Vorgehen geben.

Gerade wenn es um Fragen der Verteidigungslinie (Geständnis- Freispruch- Konflikt oder Teamverteidigung) oder um das Einlegen von Rechtsmitteln geht, macht eine neutrale Zweiteinschätzung durchaus Sinn.

Sprechen Sie uns im Bedarfsfalle jederzeit an. Dabei können Sie sich selbstverständlich auch vertrauensvoll an uns wenden. Im Rahmen unserer anwaltlichen Verschwiegenheit sind wir auch bereits beauftragten Anwaltskollegen gegenüber zum absoluten Stillschweigen verpflichtet.

Anfragen für Angehörige:
Anwaltliche Beauftragung durch Freunde und Familie

Selbstverständlich wollen nahestehende Personen das Beste für den Betroffenen, der sich oft nicht selbst in der Lage sieht sich um die bestmögliche Verteidigung zu kümmern. Dies gilt insbesondere bei U-Haft, den eigenen Kindern und unschuldig in Not Geratenen, die oft zu lange auf einen guten Ausgang vertraut haben. Deshalb ist es auch Freunden, Partnern oder Familie jederzeit möglich einen Anwalt für den Betroffenen zu konsultieren oder ggf. auch nur eine Zweitmeinung einzuholen.

weiterlesen
Was können Angehörige tun?

Wenn der Lebenspartner, ein Verwandter oder ein guter Freund einer Straftat beschuldigt wird, stellt sich schnell die Frage, ob oder inwieweit man als Angehöriger oder Freund helfen kann.

Die häufigsten Fragen und wichtigsten Informationen hierzu, insbesondere zur Anwaltssuche- und Beauftragung, sowie mögliche Zeugenaussagen, haben wir  hier  zusammengefasst.

Gefängnis: Besuch von und Beauftragung durch Angehörige

Besonders für inhaftierte Beschuldigte ist Hilfe bei der Auswahl und Beauftragung eines geeigneten Verteidigers wichtig und sinnvoll. Denn in U-Haft wird man mit der Wahl und Entscheidung nach dem richtigen Anwalt schlicht alleine gelassen. Man hat auch nicht die Möglichkeit im Internet nach spezialisierten Anwälten mit entsprechendem Schwerpunkt zu suchen oder telefonische Vorabgespräche zur besseren Entscheidungsgrundlage zu führen.

Oftmals werden dem frisch Verhafteten lediglich die Gelben Seiten aus dem vergangenen Jahrzehnt hingeknallt oder Anwälte empfohlen, mit denen man seitens Polizei oder Justiz gerne „zusammenarbeitet“. Hier können und sollten Angehörige und Freunde helfen, denn auch bei der Arztwahl würde man nicht zu irgendwem, sondern zum Spezialisten gehen – gerade wenn es um wirklich ernste Probleme geht. Als Angehöriger, Freund oder Bekannter können Sie jederzeit einen Rechtsanwalt für den Beschuldigten beauftragen, wenn Sie ihm einen Besuchsauftrag erteilen.

Ein erfahrener Verteidiger wird alle Möglichkeiten ausschöpfen, um eine möglichst schnelle Haftentlassung zu erreichen. Solange die Untersuchungshaft allerdings unvermeidbar ist, möchten Sie Ihren Partner, Verwandten oder Freund besuchen und ihm den Aufenthalt gerne ein wenig erleichtern. Hierzu haben wir im Folgenden ein paar praktische praktische Hinweise aufgeführt.

Informationen zum Gefängnisbesuch

Kosten
Vorsicht bei hohen Kosten bereits vor Mandatierung!

Die Kosten für eine Erstberatung sind grundsätzlich auf maximal 190 € (zzgl. USt) gedeckelt.

Bei komplexeren Fällen, in denen es z.B. um eine ausführliche Beratung im Strafrecht oder eine Zweitmeinung mit vorheriger Einarbeitung in die Akte geht, muss ggf. eine individuelle Vereinbarung getroffen werden.

weiterlesen

Wichtig: Höchste Vorsicht ist geboten, wenn bereits vor einer Beratung im Strafrecht hohe Pauschalen oder Stundensätze vom Anwalt verlangt werden!
Die Erstberatung dient nämlich insbesondere dazu abzuklären, um was es konkret geht, welche anwaltlichen Optionen bestehen und ob Mandant und Anwalt zueinander „passen“.
Erst wenn der Anwalt sich ein erstes Bild über das jeweilige Anliegen gemacht hat, kann er auch abschätzen, welches Honorar für eine mögliche Beauftragung / Verteidigung voraussichtlich anfallen wird!

Die Erstberatungsgebühr von 190 € (zzgl. USt) fällt sowohl für eine telefonische als auch einer persönliche Beratung vor Ort oder per Mail an! Wir empfehlen daher immer eine persönliche Beratung in unserer Kanzlei, da die Erfahrung zeigt, dass Sie sich so einen deutlich besseren Eindruck von uns machen können.
(Für die bloße Anfrage eines Beratungstermins fallen selbstverständlich keine Kosten an!)

Menü